Menü

Das DÖRNBERG. Die Lage.

Regensburg

Mit seinen verwinkelten Gassen und historischen Bauwerken zählt Regensburg seit 2006 zum UNESCO Weltkulturerbe. Die nach München, Nürnberg und Augsburg viertgrößte Stadt Bayerns schöpft ihren Charme jedoch nicht nur aus ihrer Geschichte. Dass die Straßen immer voller Leben sind, verdankt Regensburg heute auch seinem breiten Kulturangebot sowie seinen vielen kleinen Cafés und gemütlichen Wirtschaften.


Der Innere Westen

Der Dörnbergpark in unmittelbarer Nähe, die Altstadt in fünf Minuten zu Fuß erreichbar, Schulen in nächster Nähe und eine optimale Anbindung zum Nah- und Fernverkehr: all das bietet der Innere Westen Regensburgs. Und genau dort, zwischen Kumpfmühler Brücke und Dechbettener Brücke entsteht das DÖRNBERG als Lebensraum mit besonderer Lebensqualität, der das Stadtviertel noch lebendiger macht.


Freizeit

Neben Sehenswürdigkeiten wie dem Dom oder der Steinernen Brücke können Kulturbegeisterte in Regensburg ein breites Theaterprogramm mit Oper, Schauspiel und Ballett genießen. Die vielen städtischen Parks, von denen allein drei in der Altstadt liegen, locken ebenso wie die Donau mit ihren schönen Spazierwegen und Ansichten. Und wer es besonders sportlich mag, findet in Regensburg von Baseball-Arena bis Segelfluggelände ein breites Angebot an Vereinen und Sportanlagen.